02.08.2019 17:00 |

Nix wie los

Geheimer Pfad zur Oberhofer Galtalm

Ein absoluter Geheimtipp ist die hier vorgestellte Route von Flaurlingberg zur Oberhofer Galtalm im Flaurlinger Tal. Ab dem sogenannten „Kohler“ trifft man fast niemanden mehr.

Die Oberhofer Galtalm – nicht verwechseln mit der Melkalm unter dem Sonnkarköpfl – verfügt über nahezu unverfälschten Almcharakter. Die Tour dorthin beginnt im Weiler Flaurlingberg. Wir fahren am westlichen Ortsende von Flaurling östlich der Brücke hinauf und in Flaurlingberg Richtung Waldrand. Bei der Wegteilung mit dem Spiegel nach Westen zum Beginn der Forststraße.

Nun wandert man im Wald den Forstweg Richtung Flaurlinger Alm empor (nach wenigen Metern auf dem guten Fahrweg bleiben) bis zur Brücke über den Kanzingbach. Hier wird auf die Oberhofer Seite zum sogenannten „Kohler“ gewechselt. Gleich nach der Brücke geht es weiter taleinwärts („Fußweg Oberhofer Galtalm“). Ein Karrenweg leitet entlang des Kanzingbachs empor, nach einem Viehgatter heißt es den Steigspuren in der Wiese nach oben folgen. In rund 1400 Metern überqueren wir den Marktlbach, wo der Baumstamm im Wasser liegt.

Es geht dann jenseits im Wald nach oben und in der Folge auf eine eingezäunte Wiese. Darauf gleichbleibend einwärts und anschließend rechter Hand den alten Fahrweg hinauf. Später an der Wegteilung bei der Wildfütterung taleinwärts. Die Route leitet am Ende im Wald zur Galtlam.

Trumpf hier im Talschluss ist das urtümliche Almhaus mit angeschlossener Käserei am Wildbach. Und die Kulinarik: Sehr zu empfehlen das Jausenbrettl, auf dem die Köstlichkeiten fast zu 100 Prozent selbst hergestellt sind - inklusive selbst gebackenem Brot.

Zurück nehmen wir dieselbe Route oder jenseits des Bachs den Fahrweg, der gleich an der Flaurlinger Alm vorbeiführt. Ein Stück unterhalb empfiehlt sich beim „Kalten Wasserle“ die Abkürzung über die Wiese.

Factbox:

Talort: Flaurling (675 m)

Ausgangspunkt: Flaurlingberg, Beginn der Forststraße ins Flaurlinger Tal (900 m); Parkmöglichkeiten am Weganfang und ein kurzes Stück weiter oben

Strecke: Forstweg, Karrenweg, Steigspuren

Voraussetzung: Grundmaß an Kondition, Bergerfahrung, Orientierungssinn (Route ist zwischen Kohler und Galtalm nicht durchgehend und wenn, nicht üppig markiert, abschnittsweise gibt es nur Steigspuren)

Kinder: ab 8 Jahren

Ausrüstung: festes Schuhwerk

Mountainbuggy: nein

Einkehrmöglichkeit: Oberhofer Galtalm (1635 m), täglich geöffnet, kein Ruhetag, T 0650/2009197; Flaurlinger Alm (1613 m), täglich geöffnet, kein Ruhetag, T 0664/1397055

Anreise mit Öffis: Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist zu umständlich

Peter Freiberger
Peter Freiberger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Abend der Superlative
Rammstein: Feuer-Inferno im Ernst-Happel-Stadion
City4u - Szene
Hier im Video
Irre: Ribery in Florenz wie Rocky präsentiert
Fußball International
Beschwerde erhoben
Ort wehrt sich gegen Zuzug muslimischer Familie
Niederösterreich
Wie geht es weiter?
Hosiner: „Es jagt mich sicher niemand davon!“
Fußball National
Tirol Wetter
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
Gewitter
14° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 22°
Gewitter

Newsletter