31.07.2019 13:43 |

74.000 Euro umgeleitet

Steirer (33) wurde von Urlaubsvertretung entlarvt

Während sich der Angestellte einer Grazer Hausverwaltung in den USA vergnügte, wurde er daheim von der Urlaubsvertretung als mutmaßlicher Betrüger entlarvt. Er soll Erlagscheine verfälscht und so seit 2016 knapp 74.000 Euro auf sein Konto umgeleitet haben. Der bislang unbescholtene 33-Jährige legte ein Geständnis ab.

Die Frau, die den 33 Jahre alten und mittlerweile fristlos entlassenen Weststeirer vertrat, stieß auf zwei verfälschte Erlagscheine, die an Kunden geschickt worden waren. Der auf den Erlagscheinen angeführte IBAN war nicht jener der Firma. Die Kollegin meldete den Vorfall ihrem Chef, dieser erstattete umgehend Anzeige bei der Polizei. Über richterliche Anordnung wurde das Konto des 33-Jährigen geöffnet. Was die Beamten dort entdeckten, kam einem Schuldgeständnis gleich.

Der Verdächtige ist geständig
Beim Kassieren von Miet-Kautionen hatte der Steirer die Erlagscheine mit seinem privaten IBAN versehen und so seit 2016 in 20 Fällen an die 74.000 Euro auf sein Konto umgeleitet. Der Verdächtige - am Dienstag fanden zwei Hausdurchsuchungen statt - legte ein volles Geständnis ab. Das Geld, von dem kein Cent übrig ist, hätte er nach seiner Scheidung gebraucht. Zudem wäre eine Firmenbeteiligung missglückt.

Manfred Niederl
Manfred Niederl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 27°
stark bewölkt
14° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
leichter Regen