Neues Konzept

Die Zukunft liegt in den Öffis

Den Aus- und Neubau von Bahnlinien im Süden und Norden von Wien fordern die Grünen, das „1-, 2-, 3-Euro“-Ticket die Sozialdemokraten und die Freiheitlichen eine Park-&-Ride-Offensive: Zahlreiche Projekte sollen auf Schiene gebracht werden. Eines ist klar: Jede Weichenstellung soll das Leben der Pendler verbessern!

Auf der Überholspur befinden sich die Parteien, wenn es um die Verbesserung der Verkehrssituation geht. Und während in Waidhofen an der Ybbs und am Schweinbarther-Kreuz ohne Widerstand der Volkspartei Bahnlinien gekürzt und eingestellt werden, fordern die anderen Fraktionen eine Öffi-Offensive. Gegengleich präsentierte die VP kürzlich einen Katalog mit Bahn- und Straßen(aus)bauprojekten. So werden ab 5. August - wie berichtet - 160 neue Busse durch das Waldviertel fahren, das Streckennetz wurde um elf Prozent ausgeweitet. Landesrat Ludwig Schleritzko ist in einer schwierigen Situation: Als Hüter des Budgets muss er das Nulldefizit garantieren, als Verkehrsreferent solle er klimaschonende, teure Projekte auf Schiene bringen.

FP-Sprecher Dieter Dorner hat indes die Errichtung von fünf Park-&-Ride-Anlagen vorgeschlagen. Das würde um Wien eine Entlastung für Pendler darstellen. Im Süden passt die Forderung zum Vorschlag von Grünen-Chefin Helga Krismer, die zwei zusätzliche Bahnlinien unter Nutzung vorhandener Schienenstränge der Aspang- und der Badner-Bahn vorschlägt.

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
8° / 16°
leichter Regen
9° / 16°
leichter Regen
7° / 16°
leichter Regen
10° / 17°
starke Regenschauer
3° / 14°
leichter Regen