16.07.2019 15:35 |

Vertrag unterschrieben

Gynäkologe für Tamsweg ist jetzt fix

Der Aufschrei war groß: Der Lungau fürchtete schon, dass die Gynäkologie am Krankenhaus Tamsweg geschlossen wird, weil kein Primar gefunden wurde. Jetzt hat ein Mediziner der Vertrag unterschrieben. 

Nach intensiver Arztsuche ist der Fortbestand der Gynäkologie im Krankenhaus Tamsweg jetzt endgültig gesichert: Ein neuer Primar hat bereits unterschrieben. Noch hüllt man sich beim Land aber in Schweigen, nächste Woche soll der Mediziner dann vorgestellt werden. Auf die Stelle haben sich insgesamt drei Ärzte beworben. Seit 1. April wird die Gynäkologie und Geburtshilfe von einem Mediziner-Team, das vorrübergehend einsprang, geführt. Der Tamsweger Bürgermeister Georg Gayppmayer meint erfreut: „Es gibt den Bürgern Sicherheit, dass die medizinische Versorgung am Land erhalten bleibt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.