16.07.2019 15:30 |

Auf der A1

Pannenstreifen-Freigabe in Salzburg geplant

Zum einjährigen Bestehen der vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) gemeinsam mit der Asfinag initiierten Pannenstreifenfreigabe ziehen die Behörden eine positive Bilanz. Auch auf der A1 Westautobahn in Salzburg soll daher im Laufe des Jahres 2021 der Verkehr in Ausnahmefällen über den Pannenstreifen rollen.

Erfreut über das positive Ergebnis des ersten Versuchs zeigt sich Verkehrsminister Andreas Reichhardt: „Die Freigabe des Pannenstreifens hat im ersten Jahr die erwarteten Effekte für den Verkehr gebracht und zu einer wesentlichen Verbesserung des Verkehrsflusses auf einer durchaus stauanfälligen Autobahn geführt.“ Bei 135 Freigaben sei es zu keinem einzigen Unfall oder einer technischen Panne gekommen.

Aufgrund der positiven Bilanz auf der A4 Ostautobahn, auf der seit einem Jahr probemäßig der Pannenstreifen für den Verkehr freigegeben wird, will das Verkehrsministerium weitere Freigaben auf Österreichs Straßen. Im Laufe des Jahres 2021 soll es auf der A1 Westautobahn zwischen dem Abschnitt Wallersee und Salzburg Nord möglich sein, den Pannensteifen auf beiden Richtungsfahrbahnen bei Überlastung freizugeben. Die dafür notwendigen Umbauarbeiten auf diesem Abschnitt werden mit bereits geplanten Instandsetzungen kombiniert.

Auch in Tirol wird weiterhin an einer temporären Pannenstreifenfreigabe festgehalten. In beiden Fällen soll der Bescheid im Herbst diesen Jahres erlassen werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International

Newsletter