13.07.2019 18:41 |

Es wird wieder heiß

35 Grad! Der Sommer feiert jetzt ein Comeback

Schwere Regenfälle sorgten in der Nacht auf Samstag für zahlreiche Feuerwehr-Einsätze im Bezirk Leibnitz: Bäume sind auf Straßen gestürzt, Stromleitungen wurden beschädigt, und bei einem Haus in St. Georgen an der Stiefing wurde das Dach teilweise abgedeckt. Nach den kühlen Tagen gibt nun der Sommer ein Comeback.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Bezirk Leibnitz waren insgesamt zehn Feuerwehren und 124 Kameraden damit beschäftigt, 23 Schadensereignisse abzuarbeiten. „In Lebring hat es einen Stromausfall gegeben, in St. Georgen an der Stiefing wurde ein Dach teilweise abgedeckt, und einige Keller wurden verschlammt. Die meisten Einsätze im Bezirk hat es aber wegen auf der Straße liegender Bäume gegeben“, berichtet Feuerwehr-Bezirkssprecher Herbert Putz. Er betont aber: „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen!“

„Steuern auf 35 Grad zu“
Geht es nach den Meteorologen, wird es in der kommenden Woche weit weniger „Unwetter-Arbeit“ für die steirischen Feuerwehren geben. Nach und nach kommt der Sommer zurück ins Land. „Am Sonntag ist es noch bis in den Mittag hinein unbeständig, aber danach steigen die Temperaturen immer weiter an“, so Konstantin Brandes.

Der Ubimet-Meteorologe erfreut mit seiner Prognose nicht nur die sonnenhungrigen Steirer, sondern auch die Freibad-Betreiber: „Am Mittwoch werden wir in der Steiermark schon wieder 29 Grad haben, am Freitag dann 30, ehe wir spätestens am Wochenende auf die 35-Grad-Marke hinsteuern.“

Juli bisher ein Grad über dem langjährigen Mittel
Ein nächtliches Highlight gibt es am Dienstag. Ab 22 Uhr wird über dem steirischen Himmel eine partielle Mondfinsternis zu bestaunen sein, die um 23.30 Uhr ihren Höhepunkt erreicht. „Keine Gewitter, kein Nebel, keine Wolken – das Naturereignis sollte perfekt zu sehen sein“, sagt Brandes, der mit dem Gerücht, der Juli sei bisher viel zu kalt gewesen, aufräumt. „Im Gegenteil: Wir liegen lustigerweise sogar ein Grad über dem langjährigen Mittel.

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
2° / 3°
leichter Regen
3° / 3°
leichter Regen
1° / 3°
Regen
2° / 4°
bedeckt
-1° / 0°
Schneefall



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung