13.07.2019 19:11 |

Electric Nation Graz

18.000 Fans feierten Mega-Party mit Star-DJs

Rechtzeitig zum Start des „Kronehit Electric Nation“-Festivals am Grazer Messegelände verzogen sich die Regenwolken, die Mega-Party mit zahlreichen Star-DJs mit 18.000 Fans war ein voller Erfolg. The Chainsmokers sorgten am frühen Abend für brodelnde Stimmung, später legte Armin van Buuren nach. Ein Wermutstropfen: Mit Steve Aoki musste einer der großen Stars wegen eines Todesfalls in der Familie kurzfristig absagen. Würdiger Ersatz wurde aber mit dem US-Star-DJ KSHMR gefunden.

Steve Aoki musste bereits Freitagabend seinen Auftritt beim Ultra-Europe-Festival in Kroatien und zwei weiterte Auftritte absagen.

Veranstalter Klaus Leutgeb hat am Samstag prompt reagiert und kurzfristig einen würdigen Ersatz gefunden, den er in einem Privatjet nach Graz einfliegen ließ. Es ist der amerikanische Star-DJ KSHMR.

„Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut“
„Als Veranstalter habe ich KEINE Kosten und Mühen gescheut um FÜR EUCH, liebe Electric-Nation-Fans, doch noch das Unmögliche möglich zu machen und einen würdigen Ersatz für STEVE AOKI zu finden. Wir holen EXTRA FÜR EUCH mit einem PRIVATJET einen echten SUPERSTAR nach Graz, um Steve Aoki WÜRDIG zu ersetzen“, so Leutgeb in einer Stellungnahme. „Steve selbst ist darüber zutiefst erschüttert, dass er dieses Jahr nicht in Graz sein kann, und freut sich deshalb um so mehr, 2020 gemeinsam mit der Electric Nation-Family ein Super-Festival zu feiern.“

Chainsmokers als erster Höhepunkt
18.000 Fans stürmten das Festival am Grazer Messegelände. Den ersten Höhepunkt gab es bereits vor 18 Uhr, da eroberten die Chainsmokers die gigantische Bühne, danach war KSHMR an der Reihe. Gegen 21 Uhr heizte dann Armin van Buuren ein. In der Halle wurde schließlich bis in die frühen Morgenstunden aufgelegt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Krankheitsvorbeugung?
Exotisches Superfood nicht überschätzen!
Gesund & Fit
Bundesliga kritisiert
Brügge darf Wochenendspiel verschieben, LASK nicht
Fußball International
Auf Jankos Spuren
Nächster Österreicher wechselt nach Australien!
Fußball International
Irina verzaubert Fans
Sexy Freestylerin zieht während Trick Bluse aus
Fußball International
Steiermark Wetter
20° / 22°
leichter Regen
20° / 22°
bedeckt
20° / 23°
bedeckt
18° / 22°
leichter Regen
15° / 17°
bedeckt

Newsletter