12.07.2019 11:07 |

Polizei ermittelt

Feuerteufel legte Brand in ehemaliger Schule

Die Leobner Polizei ist aktuell auf der Suche nach jenen Unbekannten, die Donnerstagabend in der ehemaligen Hauswirtschaftsschule Feuer gelegt haben.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus dem mittleren Raum im zweiten Obergeschoß der früheren Schule im Ortsteil Donawitz. Aufgrund der Größe des Objektes und der Gefahr der Brandausbreitung wurde ein weiterer Feuerwehrabschnitt nachalarmiert. Mit Innen- und Außenangriff über Drehleitern wurden die Flammen bekämpft. Verletzt wurde niemand.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 13°
einzelne Regenschauer
10° / 13°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
wolkig
10° / 12°
einzelne Regenschauer
7° / 8°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen