12.07.2019 08:51 |

Nach Bauarbeiten

Stadt vermisst ein Fohlen aus Bronze

Die mittlerweile abgeschlossene Baustelle in der Strubergassen-Siedlung beschäftigt nun den Magistrat erneut – und möglicherweise bald auch die Polizei. Denn ein Kunstwerk des Bildhauers Herbert Trapp (1936–2004) ist verschollen.

Aus einem internen E-Mail-Verkehr des Magistrats geht hervor, dass das Fohlen aus Bronze 2017 abgeholt wurde und so wie die Gebäude renoviert werden sollte. Nun fragten Bewohner der Siedlung nach, wann denn die liebgewonnene Skulptur zurück an den alten Standort kommt.

Allein, das Kunstwerk, dessen Wert auf mehrere Tausend Euro geschätzt wird, ist nicht mehr auffindbar. „Ich lasse jetzt ermitteln, ob es in irgendeinem Depot am Bau- oder Wirtschaftshof steht“, sagt Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP). Bleibt die Plastik verschollen, werde er Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls erstellen müssen.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen