11.07.2019 04:00 |

Seit Ende Juni

28-jährige Salzburgerin in Portugal abgängig

Seit Ende Juni wird in Portugal eine 28-jährige Salzburgerin vermisst. Die Frau wurde zuletzt am Abend des 28. Juni östlich der kleinen Ortschaft Pedralva nahe Bordeira im Landesinneren der Algarve-Küste gesehen.

Die Vermisste dürfte sich bereits länger in Portugal aufhalten und soll laut Suchaufrufen in sozialen Medien nur mit leichter Kleidung und Sandalen unterwegs gewesen sein. Geld, Mobiltelefon und Reisepass blieben in ihrem Quartier zurück. Möglicherweise könnte die junge Frau vor ihrem Verschwinden unter Einfluss einer Psychose gestanden sein. Wie ein Freund von ihr auf Facebook postete, sei das Suchgebiet laut Polizei sehr groß und schwer zu durchsuchen.

Die österreichische Botschaft steht laut Außenministerium bereits mit den Behörden in Kontakt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol