09.07.2019 08:25 |

Volksgarten

Ein neues Flair für den alten Park

Gleich zweimal steht der Volksgarten im Bauausschuss des Gemeinderats auf der Tagesordnung: Zum einen geht es um Abriss der alten Sauna und Bau eines neuen Pavillons. Zum anderen soll der im Jahr 1898 angelegte Park neu gestaltet werden. Dazu gab es im Vorfeld mehr als 1000 Anregungen von Bürgern.

Ein attraktiver, moderner Veranstaltungsort, aber gleichzeitig eine grüne Oase: Das soll der neue Volksgarten sein. Daher wird hinter dem neuen Kiosk, der anstelle der alten Volksgartensauna geplant ist, eine zentrale Veranstaltungsfläche entstehen, wo dann das Winterfest, MiniSalzburg oder das Sommerkino abgehalten werden können.

Der Platz erhält einen „stabilen Bodenaufbau mit Entwässerung“, wie es im Amtsbericht heißt, wird aber nicht versiegelt. Zudem werden Strom, Wasser, Kanal, Datenleitungen und ein Fernwärmeanschluss für das beliebte Winterfest verlegt, das ab 2020 nur mehr zentral auf diesem Platz stattfinden soll – derzeit sind die Zelte im Garten verteilt.

Der alte Minigolf-Parcours wird abgerissen und durch eine „moderne Adventure-Minigolf-Anlage mit Kunstrasenbahnen und natürlichen Elementen (Steine, Wasser, Kies)“ ersetzt.

Pavillon Betreiber wird auch Minigolf-Platzwart

Schläger und Bälle wird es beim Betreiber des neuen Pavillons geben, genauso wie Getränke, Snacks, Eis und Liegestühle zum Ausleihen. „Der Betrieb der Minigolf-Anlage wird mit dem Kiosk gemeinsam ausgeschrieben“, sagt die zuständige Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP).

Insgesamt zwei Millionen Euro will die Stadt investieren. Angesichts eines umfangreichen Bürgerbeteiligungsverfahrens, bei dem mehr als 1000 Vorschläge eingebracht wurden, dürfte es eine breite politische Mehrheit geben. Einzig Neos-Gemeinderat Lukas Rößlhuber äußerte sich im Vorfeld kritisch. Er fordert, dass der Teich samt Springbrunnen, „derzeit ein Beton-Reindl“, naturnäher gestaltet wird.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Sonntag, 26. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.