06.07.2019 20:51 |

Reschenstraße

Sturm sorgt für Sperren und Schäden im Oberland

Ein heftiger Sturm mit Regen zog Samstag Abend über das Tiroler Oberland. Betroffen war vor allem das Gebiet um den Reschenpass. Dort riss der Sturm zahlreiche Bäume aus. Straßensperren und Schäden an Fahrzeugen und Wegen waren die Folge. 

Gegen 18 Uhr wütete der Sturm am heftigsten. Mehrere Bäume stürzten bei Pfunds auf die Reschenstraße. Auch riesige Gesteinsbrocken landeten auf der Fahrbahn. Die Polizei musste die Verbindungstraße nach Italien für den Verkehr sperren. Damit ist der Reschenpass von Tirol aus vorerst nicht erreichbar. Wie lang die Sperre dauern wird, ist nicht absehbar. 

Nicht nur die Reschenstraße, sondern auch andere Wege wurden von umstürzenden Bäumen verlegt. Unter anderem ein Radweg, auf dem sich zum Glück zu dem Zeitpunkt niemand aufhielt. Auch auf der Reschenstraße waren laut ersten Meldungen keine Personen, als die Bäume die Fahrbahn verlegten. Allerdings wurden Fahrzeuge und Verkehrseinrichtungen beschädigt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 2°
Schneefall
-4° / 1°
Schneefall
-4° / -0°
starker Schneefall
-3° / 1°
Schneefall
-7° / 0°
leichter Schneefall