02.07.2019 10:27 |

In Lebensgefahr!

Steirer bei Panne auf Südautobahn von Lkw gerammt

Ein 75-jähriger Oststeirer ist in der Nacht auf Dienstag nach einer Panne auf der Südautobahn (A2) von einem Lkw gerammt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der polnische Lenker des Schwerfahrzeugs hatte dem Wagen des Mannes auf der ersten Fahrspur zu spät gesehen. Das Auto wurde über alle drei Fahrstreifen geschleudert.

Der Steirer war gegen 23.15 Uhr in Fahrtrichtung Graz unterwegs, als er auf Höhe Gleisdorf im Bezirk Weiz plötzlich stehen blieb. Der nachkommende 30-jährige Lkw-Fahrer krachte gegen das Heck des Pkw. Der Berufskraftfahrer blieb unverletzt, doch der 75-Jährige kam mit schwersten Verletzungen ins LKH Graz.

Die A2 war knapp zwei Stunden gesperrt. Die Feuerwehren Gleisdorf und Hofstätten an der Raab waren mit insgesamt 42 Männer und Frauen und sieben Fahrzeugen im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
4° / 11°
wolkig
4° / 11°
wolkig
3° / 11°
stark bewölkt
4° / 11°
stark bewölkt
2° / 10°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen