01.07.2019 12:30 |

Schwere Verbrennungen

Hose von „Grillmeister“ ging in Flammen auf

Fatal endete eine gemütliche Grillerei am Sonntagabend für einen 41-Jährigen in Tirol. Der Spanier hatte im Garten seiner Ferienwohnung in Ellmau (Bezirk Kufstein) ein Feuer entzündet und war diesem zu nahe gekommen. Die Hose des Mannes geriet in Brand - er erlitt dadurch schwere Verbrennungen.

Das Wochenende mit einer feinen Grillerei gemütlich ausklingen lassen - so lautete der Plan des 41-jährigen Spaniers am Sonntagabend in Ellmau. Gekommen ist alles anders …

„Kurz nach 21.30 Uhr entzündete der 41-Jährige im Garten seiner Ferienwohnung ein Scheitholz in einer Feuerschale mit einem handelsüblichen Grillanzünder. Er stand jedoch zu nahe an der Feuerstelle, sodass schließlich seine aus Kunstfasern bestehende Hose in Brand geriet“, heißt es vonseiten der Polizei.

Mit Hubschrauber in die Klinik
Der Mann erlitt dadurch erhebliche Verbrennungen an beiden Schienbeinen. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneefall
-0° / 1°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneefall
0° / 2°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen