15.04.2010 19:36 |

Freiwillig & wichtig

Ehrenamtliche Helfer retten das steirische Budget

1,4 Millionen Arbeitsstunden werden von steirischen Ehrenamtlichen (Rotes Kreuz, Feuerwehr, Kirche, Bergrettung, Sozialdienste und viele mehr) jede Woche geleistet. Wenn es die vielen Freiwilligen nicht gäbe, wäre das Land praktisch zahlungsunfähig.

Stell' dir einmal folgendes Szenario vor: Du wählst 144 - und es kommt keine Rettung. Oder du tippst 122 ins Mobiltelefon - und wartest vergeblich auf die Feuerwehr. Die Folgen wären wohl fatal. "Manche Bereiche würden ohne das Ehrenamt völlig zusammenbrechen", bringt es Christoph Badelt, Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien, auf den Punkt.

43 Prozent der Landsleute (33 Prozent Männer, 23 Prozent Frauen) sind laut einer neuen Studie "gratis" tätig - für Sozialdienste, Blaulichtorganisationen oder auch die Kirche. "Das Ehrenamt ist ein großer Schatz für die Kirche und die Zivilgesellschaft", würdigt Diözesanbischof Egon Kapellari die Hilfsbereitschaft tausender Steirer.

28 Millionen Euro pro Woche
Und "Schatz" kann man durchaus wörtlich nehmen. Die "Steirerkrone" hat recherchiert, was es die Steuerzahler kosten würde, müssten sie für die unentgeltliche Arbeit aufkommen. Würde man die in der Steiermark wöchentlich geleisteten Stunden - unglaubliche 1,4 Millionen - mit 20 Euro abgelten, ergebe dies das einen Wert von 28 Millionen.

Besonders eifrig sind die weiß-grünen Florianijünger: 5,8 Millionen Arbeitsstunden wurden im Vorjahr absolviert, 116 Millionen Euro haben sie dadurch der Allgemeinheit erspart. 2,71 Millionen unbezahlte Dienststunden verbucht man übrigens beim Roten Kreuz, macht einen Gegenwert von 54,3 Millionen Euro.

von Gerald Schwaiger ("Steirerkrone") und steirerkrone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 30°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.