25.06.2019 14:30

Bis zu 36 Grad

Land Steiermark gibt eine Hitzewarnung heraus

Die derzeitige Hitzewelle steuert auf ihren Höhepunkt zu, am Donnerstag sind bis zu 36 Grad in der Steiermark möglich. Das Land Steiermark gab nun eine Hitzewarnung heraus. Betroffen sind die Bezirke südlich der Mur-Mürz-Furche.

Die Warnung gilt vor allem für die Bezirke Deutschlandsberg, Graz, Graz-Umgebung, Weiz, Hartberg-Fürstenfeld, Leibnitz, Südoststeiermark und Voitsberg. Bereits der Mittwoch soll strahlend schön und brütend heiß werden, am Donnerstag sind dann sogar mehr als 35 Grad möglich.

Im Hitzeschutzplan sind wichtige Sofortmaßnahmen angeführt:

  • Trinken Sie mindestens 2 bis 3 Liter pro Tag, am besten Mineralwasser und Fruchtsäfte, die nicht zu kalt sind. Vermeiden Sie alkohol-, koffein- und stark zuckerhaltige Getränke.
  • Essen Sie bevorzugt leicht verdauliche und fettarme Nahrungsmittel mit hohem Wassergehalt wie Salate, Obst und Gemüse.
  • Tragen Sie lockere Kleidung und kühlen Sie Handgelenke bzw. den Körper gelegentlich mit Wasser.
  • Verwenden Sie Kopfbedeckung, Sonnenschutzcreme und Sonnenbrillen bei längeren Aufenthalten unter freiem Himmel.
  • Suchen Sie kühle Räumlichkeiten oder Grünräume auf und vermeiden Sie körperliche Anstrengungen im Freien.
  • Lüften Sie Wohnung und Büro nachts bzw. in den frühen Morgenstunden und lassen Sie die Fenster tagsüber geschlossen.

Gefahr von Waldbränden steigt
Wie der steirische Katastrophenschutzreferent Michael Schickhofer warnt, steigt aufgrund der extremen Hitze auch die Gefahr von Wald- und Wiesenbränden. Es sollten keine offenen Feuer in Waldnähe oder bei hohem, trockenem Gras entzündet werden. Immer wieder werden auch achtlos Zigarettenstummel aus fahrenden Autos geworfen, was fatale Folgen haben kann.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mangel an Beweisen
Frau vergewaltigt? Keine Anklage gegen Ronaldo!
Fußball International
Spiel in Kapfenberg
Remis zwischen Wolfsburg & Fenerbahce bei Testkick
Fußball International
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Alle Züge verkauft: Westbahn zieht Notbremse!
Österreich
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 32°
heiter
18° / 32°
heiter
18° / 32°
heiter
20° / 32°
wolkig
16° / 32°
heiter

Newsletter