16.06.2019 09:00

Klima-Prognosen

Der Steiermark drohen noch heftigere Unwetter

Gut ein Jahr ist es her, dass heftige Unwetter und Starkregen die Steiermark und speziell Graz erschüttert haben - nach den hohen Temperaturen der jüngsten Zeit drohen am Sonntag laut Meteorologen heftige Gewitter mit Blitz und Donner. Wie wird das in der Zukunft? Modelle liefern eindeutige Prognosen.

Wir haben Experten befragt, die Tendenz ist eindeutig. Es wurde von Forschern exakt untersucht, wie sehr das Klima von natürlichen Einflüssen wie Sonneneinstrahlung oder Vulkanausbrüchen beeinflusst wird und wie stark durch den Menschen. Fazit: Für einen Teil des Temperaturanstieges bis in die 1950/60er-Jahre war sicher die Sonne verantwortlich. Danach aber ist der Klimawandel von Menschenhand gemacht.

Erwärmung ist nicht aufzuhalten
Wie ist die weitere Entwicklung? Dazu wird im Wesentlichen mit drei Modellen gerechnet: Wenn wir so weiter machen wie bisher, wird die durchschnittliche Temperatur um vier Grad ansteigen! Das zweite Szenario: Bei moderatem Klimaschutz wird immer noch mit drei Grad plus bei der Durchschnittstemperatur gerechnet.

Und selbst wenn wir ab sofort extremen Klimaschutz betreiben, würde die Erwärmung 1,5 Grad ausmachen. Sie ist also gar nicht mehr aufzuhalten, es geht nur um das Ausmaß.

Unwetter noch heftiger
Die Folgen für die Steiermark und Graz hat uns ein Fachmann erklärt: Die Gewitter mit Hagel und Sturm werden zwar nicht häufiger, aber noch heftiger. Pro Grad höherer Durchschnittstemperatur rechnet man nämlich mit zehn Prozent Zunahme bei der Stärke der Unwetter. Man nehme also die Unwetterkatastrophen der jüngsten Zeit und stelle sie sich nochmals um 40 Prozent schlimmer vor...

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mangel an Beweisen
Frau vergewaltigt? Keine Anklage gegen Ronaldo!
Fußball International
Spiel in Kapfenberg
Remis zwischen Wolfsburg & Fenerbahce bei Testkick
Fußball International
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Alle Züge verkauft: Westbahn zieht Notbremse!
Österreich
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Kurz vor Liga-Start
Spannung im Titelkampf? Das sagen unsere Experten!
Fußball National
Steiermark Wetter
18° / 29°
stark bewölkt
19° / 29°
stark bewölkt
18° / 29°
stark bewölkt
18° / 29°
bedeckt
14° / 27°
bedeckt

Newsletter