14.06.2019 16:31 |

Nix wie los

Zur kleinen Hütte mit der grandiosen Aussicht

Über dem Gaistal vor den rötlich gefärbten Felswänden steht die kleine Wettersteinhütte. Sie lässt sich für Jung und Alt auf einer abwechslungsreichen Rundtour erreichen.

In den Wettersteinwänden fühlen sich die Kletterer zu Hause. Unser Ziel ist freilich die Wettersteinhütte direkt unterhalb. Dazu fahren wir in die Leutasch und dort ins Almenparadies Gaistal bis zum Parkplatz Stupfer.

Zu Beginn nicht erschrecken: Die zweistündige Gehzeit, die uns angeblich erwartet, scheint doch übertrieben. Wir folgen jedenfalls dem Forstweg jenseits der Talstraße, der bald recht steil und holprig emporzieht. Später verläuft die Wanderung dann wieder über eine feine Forststraße gemütlich hinauf.

Wir gehen im lichten Wald nach oben, beim Blick nach Süden drückt sich die Hohe Munde mit ihrer ungewohnten Rückseite ins Bild. Sobald sich die Strecke dem Klammbach nähert, gilt es links den Beginn des „Waldsteigs“ nicht zu verpassen. Dorthin wechseln wir, der Steig zieht über Stock und Stein und am Anfang steil empor. Nach einem Miniintermezzo auf einem Forstweg geht es erneut auf einem Steig rechts zur Wettersteinhütte hinauf.

Während sich nördlich der lieblichen Einkehr die Wettersteinwände auftürmen, schweifen im Süden die Blicke über die Leutasch von den Tuxer Alpen über die Kalkkögel und die Nördlichen Stubaier bis zur Rückseite der Mieminger Kette. Nach Genuss des Panoramas und der Kulinarik wandern wir im Sinn einer Rundtour von der Hütte nördlich hinunter zum Klammbach. Wer möchte, kann vom Bach noch einmal zur gut sichtbaren Wangalm aufsteigen. Sonst geht es auf dem zunächst holprigen Weg orografisch links des Gewässers hinab. Der Weg verwandelt sich dann in eine gute Forststraße, auf der wir talwärts wandern.

Später trifft die Strecke auf die Aufstiegsroute. Der folgt man ins Tal.

Factbox: 

Talort: Leutasch (1136 m)

Ausgangspunkt: gebührenpflichtiger Parkplatz Stupfer (1204 m) im westlich an das Leutaschtal anschließenden Gaistal; Parkgebühr 4 Euro pro Tag

Strecke: Karrenweg, Forststraße, urtümlicher Steig

Voraussetzung: Grundmaß an Kondition

Kinder: ab zwei Jahren

Ausrüstung: feste Schuhe

Mountainbuggy: nein

Einkehrmöglichkeit: Wettersteinhütte (1717 m), täglich geöffnet, kein Ruhetag, T 0664/8958227, www.wettersteinhuette.at; Wangalm (1751 m), täglich geöffnet, kein Ruhetag, T 0664/9196073, www.wangalm-leutasch.tirol

Besonderheit: Von der Wettersteinhütte bzw. der Wangalm zeigt die Hohe Munde ihre ungewohnte Nordseite

Anreise mit Öffis: aus dem Inntal zu umständlich

Höhenunterschied: ca. 520 Hm (Ausgangspunkt-Wettersteinhütte)

Länge: ca. 7,5 km (Ausgangspunkt-Wettersteinhütte-Ausgangspunkt)

Gehzeit: ca. 1 Std. 15 Minuten (Aufstieg bzw. Abstieg Wettersteinhütte); ca. 10 Minuten zusätzlich im Aufstieg von der Wettersteinhütte zur Wangalm

Peter Freiberger
Peter Freiberger

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Tirol Wetter
15° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
Gewitter

Newsletter