Maggies Kolumne

Lästig aus Leidenschaft

Wir alle kennen das: Es gibt den einen Cousin, der ohne Punkt und Komma über Autos palavert oder die eine Bekannte, die kein anderes Thema als ihre Kinder kennt. Man spricht leidenschaftlich oft und gerne über Dinge, die einem am Herzen liegen, die man spannend findet, die man bewahren will. Und manchmal geht man seinen Mitmenschen damit auf die Nerven. Ich bin so eine lästige Person.

Und mein Thema ist, wie Sie sich wahrscheinlich schon denken können, Tierschutz. Denn obwohl ich seit vielen Jahren über diverse Themen aufkläre, merke ich - ich kann nicht alle Menschen erreichen. Und ich muss mich ständig wiederholen. Immer noch sterben Lebewesen wegen den selben alten Wissenslücken bei uns Menschen. Und das sehe ich eigentlich nicht ein. Denken wir etwa an Hunde, die im heißen Auto kollabieren. Denken wir an Katzen, die aus Mangel an Netzen und Gittern von Balkonen fallen. Denken wir an Tiger, Elefanten und Bären, die auf zahlreichen Selfies mit sensationsgierigen Touristen landen. Denken wir an die Wildtiere und Insekten, deren Lebensräume wir nach und nach verkleinern. Oder an Rinder, Schweine, Geflügel in Massentierhaltung - weil noch immer viel zu viele Menschen im Supermarkt zum Billigfleisch greifen. Diese Themen behandle ich seit Jahren ohne Unterlass und es ist kein Ende in Sicht. Aber ich bin gerne lästig - aus Leidenschaft. Bitte helfen Sie mir dabei und sprechen Sie mit Familie, Nachbarn, Arbeitskollegen über Tierschutz-Themen. So erreichen wir gemeinsam auch jene, die keine Tierecke lesen. Für mehr Tierwohl auf der Welt!

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen