07.06.2019 06:00 |

Vorfall in Graz

Vogelschlag! Flugzeug musste nach Start umkehren

Schrecksekunde für die Passagiere eines Corendon-Airline-Flugs von Graz nach Antalya: Kurz nach dem Start kam es Mittwochabend zu einem Vogelschlag! Die Maschine musste umdrehen und konnte sicher am Rollfeld landen.

Kurz nach dem Start am Mittwochabend musste der Airbus A320 wieder zum Flughafen Graz zurückkehren. Grund war ein sogenannter Bird Strike, also ein Zusammenstoß mit Vögeln, auf der linken Seite der Maschine.

Der Zwischenfall verlief für alle Beteiligten zum Glück glimpflich. Nach ein paar Stunden konnten die Passagiere mit einer Ersatzmaschine, diesmal einer Boeing 737, nach Antalya gebracht werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 23°
wolkig
9° / 21°
wolkig
10° / 23°
wolkig
9° / 21°
einzelne Regenschauer
7° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.