20.05.2019 15:20 |

Männer in U-Haft

Rumänen-Duo stahl Handys um 64.000 Euro

Zwei Einbrecher, die im Februar aus zwei Elektrogeschäften in Salzburg Süd insgesamt 56 Handys sowie Laptops und weitere Geräte stahlen, konnten dank der Kooperation der Salzburger mit der deutschen Polizei gefasst werden. 

Die Rumänen (37, 40) hatten in der Nacht zum 19. Februar mit einem Brecheisen bei einem Elektrofachmarkt in Salzburg Süd ein Fenster aufgezwängt. Dort stahlen sie 35 Handys und acht Tablets im Wert von 41.000 Euro. In der nächsten Nacht stahlen sie aus einem nahe gelegenen Shop 21 Handys, drei Keyboards, einen Fernseher und drei Uhren im Wert von 23.000 Euro. Die beiden schlugen danach auch in München zu. Dank der Kooperation der deutschen mit den Salzburger Beamten konnten die Rumänen via Handyortung schließlich in einem Hotel in Salzburg gefasst werden. Offenbar hegten sie bereits Pläne für den nächsten Coup in Zell am See. Die gesamte Beute haben sie in ihrer Heimat zu Geld gemacht. Das Duo sitzt jetzt in U-Haft. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).