01.05.2019 14:13 |

Im Wrack eingeklemmt

Nach Unfall: Junger Lenker starb an Verletzungen

Ein 18-jähriger Führerscheinneuling aus dem oststeirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld ist im April bei einer Frontalkollision mit einem Lkw lebensgefährlich verletzt worden. Wie nun bekannt wurde ist er an den Verletzungen gestorben.

Nach einer Frontalkollision mit einem Lkw am 30. April war der 18-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Danach wurde er mit dem Hubschrauber ins LKH Graz geflogen. Wie nun bekannt wurde, ist der 18-Jährige am 16. Mai im Krankenhaus verstorben.

Der Oststeirer war auf der Landesstraße 440 mit seinem Pkw von Bad Blumau kommend in Richtung Burgau unterwegs gewesen. Auf der regennassen Straße geriet er aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw.

Der Lastwagen wurde von einem 58-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gelenkt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 16°
wolkig
6° / 15°
wolkig
4° / 16°
wolkig
8° / 14°
heiter
5° / 12°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)