Mi, 22. Mai 2019
01.05.2019 16:27

† Richard Hörl (80)

Der aufrechte Gang war ihm stets wichtig

Er kämpfte immer mit offenem Visier, ohne Winkelzüge und er war eine Lichtgestalt in der Politik. Jetzt ist Richard Hörl, Gründervater der Bürgerliste, mit 80 Jahren gestorben.

Er war das Gewissen der Stadt, Salzburg würde ohne ihn heute anders aussehen und er war der Gründervater der Bürgerliste: Richard Hörl ist am Ostermontag, dem 22. April verstorben. Er wurde 80 Jahre alt. Mit Schauspieler Herbert Fux, Fotograf Josef Dapra und Richter Eckehart Ziesel hat der Bäckermeister Anfang der Siebziger Jahre die Initiative „Schützt Salzburgs Landschaft“ und später „Rettet Freisaal“ gegründet. Damit verhinderte man die Verbauung der Hellbrunner Allee und erreichte, dass nur am Rand von Freisaal die Universität gebaut wurde.

Die Bürgerliste zieht in den Gemeinderat ein

Am 22. Oktober 1977 schaffte der unbequeme Bäckermeister als Spitzenkandidat gemeinsam mit Herbert Fux (1927-2007) den Einzug in den Gemeinderat. Zum Entsetzen der Etablierten. Zeit seines Lebens war sein Bestreben, einsichtslosen und arroganten Politikern lästig zu fallen und das so genannte Salzburger Klima der Packelei, Machtmissbrauch und der Seilschaften aufzudecken. Grundanliegen war der Schutz der Stadtlandschaft Salzburgs, die Erhaltung der historischen Altstadt und ein verbrieftes Mitspracherecht der Bürger in der Politik. „Wir wollten immer eine Bürgerbewegung sein, nie eine Partei“, so Richard Hörl, der der späteren „grünen“ Bürgerliste äußerst skeptisch gegenüber stand.

Im Gemeinderat stellte der ORF seine Mikrofone damals nur vor Hörl und Fux auf, die anderen Gemeinderäte protestierten. Lapidare Antwort des ORF-Redakteurs damals: „Es sind ja nur die beiden, die etwas zu sagen haben.“

Wolfgang Weber, „Krone“-Redakteur, langjähriger Wegbegleiter und Freund, erinnert sich in einer großen Reportage in der Donnerstag-Ausgabe der Salzburg-„Krone“ an Richard Hörl.

Wolfgang Weber
Wolfgang Weber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Appell an Österreicher
Van der Bellen: „Wir kriegen das schon hin“
Österreich
Hat „ganzes Vertrauen“
EU-Wahl: Philippa Strache wirbt für Vilimsky
Österreich
Conti weiter Gesamt-1.
Franzose Demare gewinnt die 10. Giro-Etappe
Sport-Mix
Talk mit Katia Wagner
In welche Zukunft steuert unser Österreich?
Österreich
Ungewöhnliche „Beute“
Babyhaie fressen ins Meer gefallene Zugvögel
Wissen
Augen schwer verletzt
Beinahe blind nach Pfusch in Schönheitssalon
Oberösterreich

Newsletter