28.04.2019 12:30 |

Schau in Krieglach:

Auf den Spuren des Mürztaler Foto-Pioniers

Er war zuerst Schauspieler und dann ein bedeutender fotografischer Chronist der (industriellen) Entwicklung des Mürztals: Franz Josef Böhm (1874-1938) dokumentierte sowohl das Leben der einfachen Menschen als auch Besuche des Kaiserhauses. Im Roseggermuseum Krieglach ist ihm nun eine Ausstellung gewidmet.

Die Kindheit verbrachte Böhm in Wien. Sein Vater war ein kaiserlicher Gärtner in Schönbrunn und nahm den Sohn oft mit ins Theater - so wurde die Leidenschaft für die Bühne geweckt. Den Berufswunsch Schauspieler konnte sich Böhm später erfüllen, Gastspielreisen führten ihn mehrmals nach Mürzzuschlag. Dort fotografierte er die Waldheimat des von ihm verehrten Dichters Peter Rosegger.

„Auf Anraten von Wirt und Skipionier Toni Schruf hat Böhm 1899 den Schauspielberuf aufgegeben und in Mürzzuschlag ein Atelier eröffnet“, erzählt Karlheinz Wirnsberger, der mit Bianca Russ-Panhofer die Ausstellung kuratierte. Das Atelier befand sich im Garten des Hotels Post. Es war die Basis, von der aus Böhm jahrzehntelang das Mürztal erkundete und fotografierte.

Er begleitete Mitglieder des Kaiserhauses, etwa 1903 Kaiser Franz Joseph und den russischen Zaren Nikolaus II. in Mürzsteg. Als 1904 die Nordischen Spiele in Mürzzuschlag stattfanden, mit Bewerben vom Skispringen über Rodeln bis Eishockey, war Böhm im Foto-Einsatz. Seine Bilder dokumentieren aber auch die zunehmende Industrialisierung der Region, etwa den Bau der damals längsten Materialseilbahn 1922/23: Sie brachte Braunkohle von Ratten nach Hönigsberg.

„Böhm war ein bedeutender Chronist der Region“, betont Wirnsberger. An den Bildern lasse sich deren Entwicklung gut nachvollziehen. Der Großteil von ihnen kommt vom Universalmuseum; es wurden auch Fotos, die sich im Privatbesitz von Mürztalern befinden, reproduziert.

Die Ausstellung ist bis 31. Oktober im Roseggermuseum Krieglach zu sehen. Geöffnet von Dienstag bis Sonntag, jeweils 10 bis 17 Uhr. Weitere Infos finden Sie hier

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 15°
wolkenlos
-1° / 16°
heiter
1° / 15°
wolkenlos
3° / 16°
wolkig
4° / 13°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)