24.04.2019 11:07 |

Kurioser Einbruch

Täter stiehlt Angel, fängt Forellen und isst sie

Ein bisher unbekannter Täter ist in eine Fischerhütte in Feldkirchen bei Graz eingebrochen. Er verwendete die dortige Angelausrüstung noch vor Ort zum Fangen von Fischen.

Zur Hütte in der Fischteichanlage verschaffte sich der Unbekannte Zutritt, indem er den Maschendrahtzaun aufzwickte. Danach brach er das Schloss der Fischerhütte auf und stahl daraus eine Angel, einen Kescher und ein Werkzeug.

Fische gefangen und verspeist
Mit der Angelausrüstung, die er am Tatort zurückließ, dürfte er mehrere Forellen aus dem dortigen Teich gefangen haben. Der offenbar hungrige Einbrecher hat die Forellen gleich danach gebraten und gegessen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 16°
wolkig
6° / 15°
wolkig
4° / 16°
wolkig
8° / 14°
heiter
5° / 12°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)