17.04.2019 16:01 |

Steirer verurteilt

Zu schnell bei Schneefall unterwegs: Frau starb

Ein 44-jähriger Steirer ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen grob fahrlässiger Tötung im Straßenverkehr zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt worden. Der Mann hatte im Februar 2018 ein Auto gelenkt und war mit einem Lkw kollidiert. Die 40-jährige Beifahrerin, seine Lebensgefährtin, kam dabei ums Leben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Die Kollision zwischen dem Pkw und dem Lkw passierte am 20. Februar in St. Andrä im Sausal (Bezirk Leibnitz). Die Witterung war schlecht, es hatte zu schneien begonnen. In einer abschüssigen Rechtskurve soll der Beschuldigte laut Anklage mit seinem Wagen kein angepasstes Tempo gewählt haben. Deswegen soll das Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen ein Schwerfahrzeug gekracht sein. Der Lkw war laut Tacho mit 18 km/h unterwegs, der Pkw soll laut Gutachter rund 60 km/h gefahren sein, als es zur Kollision kam.

Streit um Gutachten
Am Mittwoch war zum wiederholten Male der Kfz-Sachverständige am Wort. Er rechnete mehrere Simulationen des möglichen Unfallhergangs durch und kam anhand der Endposition der Fahrzeuge zu einem Ablauf, der in wesentlichen Teilen zur Anklage passte. Doch der Verteidiger des Beschuldigten hakte mehrfach nach und versuchte das Gutachten anders zu deuten. 

Der Angeklagte wurde schließlich  von Richterin Elisabeth Juschitz wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt. Mildernd wertete sie, dass der 44-Jährige bei dem Unfall selbst schwer verletzt wurde, er unbescholten war und die gestorbene Beifahrerin seine Lebensgefährtin war. Der Mann kündigte mit seinem Anwalt volle Berufung an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
heiter
9° / 22°
heiter
8° / 23°
wolkig
11° / 20°
Nebel
7° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter