11.04.2019 12:35 |

Wer vermisst ihn?

Polizisten retten „Osterhasen“ von Grazer Straße

Wie passend kurz vor Ostern: Ein süßer Hase hat sich in Graz auf eine stark befahrene Straße verirrt. Streifenpolizisten zeigten viel Herz und fingen das Tier ein. 

Die Münzgrabenstraße zählt zu den wichtigsten Ein- und Ausfahrtstraßen von Graz. Ausgerechnet hier hoppelte ein kleiner, schwarz-weißer Hase herum.

„Unter erheblichem körperlichen Einsatz gelang es der Streife Jakomini 1, den Osterhasen wieder einzufangen und vor einem möglichen Unfall zu retten. Jetzt darf sich Meister Lampe im Landestierheim erst einmal von den Strapazen erholen, um für das Ausliefern der Eier wieder fit zu sein“, heißt es auf Facebook von der Polizei. 

Sollte es sich um ein vermisstes Haustier handeln: Es wartet im Landestierheim auf seine Besitzer.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.