Sa, 20. April 2019
07.04.2019 06:59

Peinlich, peinlich

Uhren, Anzeigetafeln: Alles ist hin!

Die Uhren am Jakominiplatz sind kaputt. Das ist nichts Neues, wird jetzt manch einer denken. Ja, aber die Holding Graz hat es bis jetzt nicht geschafft, das in Ordnung zu bringen - und macht sich damit lächerlich. So wie bei den Haltestellen-Anzeigetafeln. Auch da haben die Verkehrsbetriebe große Verspätung.

Der Jakominiplatz ist der meist frequentierte Platz und der zentrale Verkehrsknotenpunkt der Murmetropole. Die Uhren, die dort an den gelben Lichtmasten montiert sind, funktionieren nicht. „Seit der Zeitumstellung spielen sie verrückt“, glaubt Gerald Zaczek-Pichler von der Holding Graz zu wissen. Ein Argument mehr, diese abzuschaffen. Die Wahrheit ist: Die Uhren machen schon seit Längerem Probleme.

„In drei Wochen werden sie ausgetauscht“, kündigt Zaczek-Pichler an. Die Gelegenheit, sie durch moderne, einer „City of Design“ würdige zu ersetzen, wurde jedoch verpasst: „Äußerlich wird man keinen Unterschied merken.“ Hauptsache sie funktionieren...

An Peinlichkeit nicht zu überbieten ist die Posse mit den Anzeigetafeln bei den Haltestellen: Wenn, ja wenn sie jemals funktioniert haben, dann nicht lange. Bis sich das zu den „GVB“ durchgesprochen hatte, vergingen Jahre!

Jahre - in diesem Fall nur gefühlt - sind auch vergangen, seitdem mit dem Austausch begonnen wurde. Ende 2018 hätte er abgeschlossen sein sollen. Nach wie vor sind viele Anzeigetafeln überklebt: „Liebe Fahrgäste! Ich bin leider nicht in Schwung und werde bis Ende 2019 ausgetauscht“, steht dort. Der Sprecher in Erklärungsnot: Weil bei jeder Tafel Grabungsarbeiten notwendig seien, brauche das eben seine Zeit. „112 Haltestellen wurden umgerüstet, 41 fehlen noch.“ Diesmal werde der Termin halten. Versprochen!

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
2:5 gegen Hoffenheim
Burgstaller trifft, aber Schalke weiter in Krise
Fußball International
Aus und vorbei
Nach 0:6-Blamage: Stuttgart wirft Weinzierl raus
Fußball International
2:1 gegen Florenz
So sicherte sich Juventus den Titel - das Video
Fußball International
Nach viel Drama
Djuricin-Elfer in 96. Minute rettet Grasshoppers
Fußball International
Hier das Party-Video
Ronaldo ist Meister und schwört Juve die Treue
Fußball International
Premier League
Hasenhüttl verliert bei Newcastle an Boden
Fußball International
City-Coach im Video
Pep: „Hätten die Meisterschaft verlieren können“
Fußball International
Deutsche Bundesliga
1:0! Starke „Dusel-Bayern“ ringen Werder nieder
Fußball International
Gegen Leicester
WestHam verspielt den Sieg in der Nachspielzeit
Fußball International
Steiermark Wetter
8° / 20°
wolkenlos
7° / 21°
wolkenlos
6° / 20°
wolkenlos
7° / 22°
wolkenlos
5° / 21°
wolkenlos

Newsletter