04.04.2019 11:16 |

Salzburg Stadt

Heftiger Streit forderte zwei verletzte Personen

Zu Schnittverletzungen und mehreren Faustschlägen kam es in der Nacht auf Donnerstag in einer Wohnstätte in Salzburg Stadt. Grund dafür waren zwei heftige Auseinandersetzungen zwischen drei Personen. 

Ein 22-jährigen Somalier und ein 30-jährigen Libyer gerieten in der Nacht auf Donnerstag in einen heftigen Streit. Dabei wurde der Somalier handgreiflich: Mit einem bisher unbekannten Gegenstand fügte er dem 30-Jährigen leichte Schnittverletzungen zu.

Kurz darauf kam es erneut zu einer Auseinandersetzung, als sich eine bislang unbekannte Person in das Gerangel einmischte. Der 22-jährige Mann erhielt einen Faustschlag und wurde mit einem Rettungswagen in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Der genaue Auslöser des Streits ist nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter