Getöse um Brexit:

Landtagssaal als Wahlkampf-Arena

Dass die EU-Wahl bevorsteht und die Arbeiterkammer-Wahl gerade angelaufen ist, fand auch in der gestrigen Landtagssitzung Niederschlag - und zwar in Form von gleich zwei der unsäglichen Aktuellen Stunden. Die SP stellte den Brexit, die FP die Arbeitnehmervertretung zur Debatte. Die Folge: Parolen, Parolen, Parolen!

Darauf hat man in Brüssel und London ganz bestimmt gewartet: Dass sich heimische Landespolitiker endlich die Europa-Politik zur Brust nehmen. Die Gefahren des Brexits für Niederösterreich standen über Antrag der SP auf der Tagesordnung. Dass als erster Redner just Günther Sidl ans Pult trat, entlarvte gleich die wahre Absicht - er ist nämlich Kandidat der Sozialdemokraten für die EU-Wahl. In weiterer Folge wurde viel gegen Nationalisten und Populisten gewettert, und die Zuhörer erfuhren, dass Lukas Mandl für die VP in die EU-Wahl zieht.

Aber: Von Gefahren des Brexits fürs Land erfuhr man wenig. Der Missbrauch des Landtages als Wahlkampf-Arena ging munter weiter: „Zurück zu den Kernaufgaben“ - das wollte die FP der Arbeiterkammer ins Stammbuch schreiben, die SP konterte. Die VP wärmte den Kuvert-Streit im Zuge der AK-Wahl - die „Krone“ berichtete - auf. Und die Grünen irrlichterten mit Klimaschutz und Waldviertel-Autobahn durch diese Debatte.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
12° / 17°
stark bewölkt
12° / 18°
stark bewölkt
11° / 20°
stark bewölkt
11° / 22°
wolkig
11° / 16°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter