Mi, 24. April 2019
18.03.2019 10:53

Überfall in Graz

Zwei Vermummte bedrohten und beraubten Taxilenker

Nach einem Anruf bei der Zentrale wurde in der Nacht auf Montag in Graz ein Taxifahrer in die Auwaldgasse bestellt. Die Adresse entpuppte sich als Falle, denn dort stiegen zwei Maskierte ins Auto ein, wobei ein Täter den 37-jährigen Lenker mit einer Pistole bedrohte. Die Kriminellen raubten einige hundert Euro, ein Handy und einen Tablet-PC. Die Fahndung verlief ergebnislos.

Der gebürtige Türke - er fährt seit drei Jahren und zumeist nachts mit dem Taxi für die Gruppe „2801“ - stand in der Landhausgasse, als ihn der Funkspruch aus der Zentrale erreichte: eine Fahrt in die Auwaldgasse. Um 4.20 Uhr stellte er dort seinen Wagen vor dem Areal des Sportvereins ASKÖ Murfeld ab. Wie er später der Polizei schilderte, kamen die kriminellen Kunden von hinten und stiegen durch die Hintertüren ein. Beide waren maskiert, einer hatte sein Gesicht mit einem dunklen Tuch bedeckt.

„Money, Money!“
„Money, money, cash, cash“, schrie ein Täter, während der andere den Fahrer mit einer Pistole in Schach hielt. Der 37-Jährige gab den (etwa 20 bis 25 Jahre alten) Angreifern sein gesamtes Bargeld, das Handy und einen Tablet-PC. Danach rannten die Maskierten über den Sportplatz in Richtung Norden davon.

Taxler fuhr zur nächsten Polizeidienststelle
Mangels Mobiltelefon konnte der Taxler nicht sofort Alarm schlagen, also fuhr er zweieinhalb Kilometer bis zur Polizeiinspektion Liebenau, wo er die Anzeige erstattete. Die wegen einer Raubserie gegründete Arbeitsgruppe „Schlossberg“ hat die Ermittlungen übernommen. Die Polizei ersucht Zeugen des Raubüberfalls (vielleicht handelt es sich dabei um Zeitungszusteller), sich beim Landeskriminalamt zu melden: 059 133 60 3333.

Beschreibung der Täter
Täterbeschreibungen nach Angaben des Opfers: Täter 1: Alter etwa 25 Jahre, Größe ca. 170 cm, schlanke Statur. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet und trug orange Stoffhandschuhe.

Täter 2: Alter etwa 20 - 25 Jahre, Größe etwa 165 cm, bekleidet mit einem roten Kapuzenpullover und schwarzen Stoffhandschuhen. Beide Männer trugen zum Tatzeitpunkt ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Zeit zu gehen“
Petzner empört über Attacke von Balázs Ekker
Video Stars & Society
Bye, bye, London
ATP Finals ziehen nach Italien um
Tennis
„Pfoten helfen Pfoten“
Hündin „Angel“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Wirbel in Deutschland
Hannover-Trainer Doll kritisiert Chef Kind hart
Fußball International
​​Sandro Rosell
Geldwäsche? Barcelonas Ex-Präsident freigesprochen
Fußball International
Brasilien trauert
Ehemaliger Top-Kicker auf offener Straße getötet
Fußball International
Steiermark Wetter
10° / 21°
wolkig
9° / 21°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
heiter
10° / 24°
wolkig
9° / 23°
heiter

Newsletter