17.03.2019 10:01 |

Hotelierin klagt:

„Ressourcenverbrauch im Tiroler Tourismus zu hoch“

Den Tiroler Tourismus nachhaltiger gestalten ist das Ziel von Sabine Kertess aus St. Anton: „Wir verbrauchen zu viele Ressourcen“, sagt die Hotelierin mit grünen Wurzeln.

Sabine Kertess führt mit ihrer Familie zwei Hotels, das Lux Alpinae in St. Anton und das Hotel Basur in Flirsch. Nachhaltigkeit ist das ganz große Thema: „Wir im Tourismus verbrauchen so viele Ressourcen: Energie, Wasser, Lebensmittel. Wir müssen nachhaltiger handeln. Die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft liegt uns sehr am Herzen“, sagt sie.

In ihrem vor 15 Jahren neu gebauten Hotel in St. Anton dominiert der Öko-Gedanke überall. Gäste, die mit dem Zug anreisen, erhalten Rabatte. Es gibt im Haus eine E-Tankstelle, die mit Öko-Strom aus St. Antoner Wasserkraftwerken gespeist wird. Apropos Wasser: „Wir versuchen Menschen zu ermutigen, Wasser zu sparen“, erzählt Kertess. Vom Putzmittel bis zum Haarshampoo wird nur Bio verwendet - auch wenn diese Produkte deutlich teurer sind.

„Wir sind stolz, unterstützendes Mitglied von “Conversation for Change„ zu sein, einer Konferenz in St. Anton. Der Gedanke dahinter ist zu versuchen, die Welt zu einer besseren zu machen. Jeder kann dazu beitragen. Wie? Tägliche Gewohnheiten ändern. Verantwortung für den globalen Wandel übernehmen.“ Das Ziel der Hoteliersfamilie mit grünen Wurzeln wäre es, den Status eines Bio-Hotels zu erreichen. Ganze sieben zertifizierte gibt es davon in Tirol, österreichweit sind es 18 laut einer Aufstellung auf www.biohotels.info

Doch der Weg dorthin ist lang: Vorschriften von EU-Bürokraten, wonach die Milch nicht beim Bauern abgeholt werden darf, sind das eine. „Das andere ist die fehlende Vernetzung von Produzenten und Abnehmern. Hier wäre die Landwirtschaftskammer gefordert, eine Plattform zu schaffen.“

Derzeit sei es so, dass der Koch im Sommer durch die Lande fährt und versucht, regionale Bio-Produzenten zu finden. „Wir haben zwar eine Sennerei, von der wie viele Lebensmittel regional beziehen. Aber sinnvoll wäre, wenn die Bauern auf Bio umstellen würden. Doch da sind sie schwer alle unter einen Hut zu bringen“, berichtet die Hotelierin aus der Praxis. Mit Angelika Hörmann von der Grünen Wirtschaft hat sie eine engagierte Mitstreiterin gefunden. „Wir fordern die Schaffung von Strukturen, die eine nachhaltige Entwicklung des Tourismus in Tirol garantieren!“ 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Tirol Wetter
17° / 24°
Gewitter
16° / 22°
Gewitter
16° / 22°
Gewitter
16° / 22°
Gewitter
17° / 27°
Gewitter

Newsletter