14.03.2019 18:58 |

Am Bahnhof:

Halleiner mit Eisenstange attackiert

Am Halleiner Bahnhof wurde am Donnerstagvormittag ein 47-Jähriger von einem Türken (47) mit einer Eisenstange attackiert und verletzt. Zuvor hatte sich der Halleiner gegenüber der 20-jährigen Tochter des Kontrahenten verbal aufdringlich verhalten.

Nach der Belästigung informierte die 20-Jährige telefonisch ihren Vater, der sofort zum Bahnhof eilte und den Halleiner mehrmals mit der Eisenstange schlug und dabei am Unterschenkel und am Ellbogen. Bei der Personen- und Fahrzeugdurchsuchung stellte die Polizei neben der Eisenstange auch eine Schreckschusspistole und Messer des Türken sicher. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg verbracht. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter