Rechtliches Nachspiel

Pyro-Strafe: Hofmann blitzte vor Gericht ab

Die Stadionlichter gingen an, der „Fußballgott“ trat ein letztes Mal spektakulär in Erscheinung - mit einer grün leuchtenden bengalischen Fackel in der Hand. Steffen Hofmanns Einlage im Zuge seines Abschiedsspiels im Juli hatte ein rechtliches Nachspiel. Dem nunmehrigen Ex-Rapid-Kapitän wurde eine Straferkenntnis über 500 Euro zugestellt. Grund: Vergehen gegen das Pyrotechnikgesetz. Hofmann ging in Berufung, doch die Strafe wurde nun bestätigt.

„Mein Fokus ist das nächste Bundesligaspiel und die Entwicklung der Jungs in unseren Jugendmannschaften. Alles andere ist nebensächlich“, lautete Hofmanns Reaktion auf die Bestätigung der Geldstrafe gegen ihn. Der 38-Jährige arbeitet seit seinem Karriereende als Talent-Manager für den heimischen Rekordmeister SK Rapid Wien.

„Die Entscheidung wird selbstverständlich akzeptiert. Unserer Ansicht nach war es ein besonderer Ausnahmefall, der eine Reduktion oder einen gänzlichen Entfall der Strafe gerechtfertigt hätte. Das Landesverwaltungsgericht Wien sah die Sache jedoch ganz anders. Steffen wird die Strafe zahlen, und die Sache ist damit erledigt“, teilten die Anwälte Paul Kessler und Christian Podoschek, die Hofmann in diesem Verfahren unterstützt hatten, in einer Aussendung mit. Wäre Hofmann ohne Strafe geblieben, hätte er den gleichen Betrag an die Gruft der Caritas Wien gespendet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.