27.02.2019 07:15 |

62 % haben Impfschutz

Es geht wieder los: Zeckenalarm in der Steiermark

Allergiker werden vielleicht keine allzu große Freude mit dem frühen Frühlingsbeginn haben (Erle und Hasel blühen bereits) - und auch die Zeckengefahr steigt: Ab fünf Grad, und die hat es in Teilen der Steiermark längst, sind die kleinen Blutsauger wieder aktiv. Die Impfaktionen starten, der Griff zur Spritze wird teurer.

Kurzfristig gab es ja in Oberösterreich Alarm, weil sich der Preis der Zeckenimpfung dort vervierfacht hätte. „Das ist allerdings so auch nicht ganz richtig“, erklärt Gerhard Kobinger, Chef der steirischen Apothekerkammer. „Die Krankenkasse dort hatte bislang einfach mehr zugeschossen, was sie jetzt, im Zuge der Harmonisierung der Versicherung, nicht mehr macht.“

Aber auch für die Steirer wird der Schutz teurer. „Um drei Prozent“, sagt Kobinger. Vier Euro Zuschuss kommen von der GKK, die am 1. März mit der Impfaktion beginnt (bis 31. Mai).

Die Blutsauger lauern schon - und das nicht nur, wie es viele glauben, in Wäldern. Vorzugsweise halten sie sich auf hohen Gräsern auf, auf Sträuchern, also auch in Gärten. Ab fünf Grad werden Zecken aktiv, sogar Frost überleben sie.

Langzeitschäden möglich
Gefürchtet werden sie als Überträger der Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME. Im Vorjahr mussten damit österreichweit 154 Menschen ins Spital, der Jüngste war drei Jahre alt. Kobinger: „Die Hälfte davon trug Langzeitschäden davon. Tragischerweise sind auch fünf Betroffene verstorben.“ 19 Erkrankungen wurden in unserem Bundesland verzeichnet, noch mehr hatten Tirol (28) und Oberösterreich (56).

Die Impfung hilft übrigens nicht gegen Borreliose! Kobinger: „Da muss man im Zweifelsfall sofort zum Arzt. Die Folgen können mit Nervenschäden dramatisch sein.“ Symptome können Schwellungen oder rote Flecken um die Stichstelle sein.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 24°
stark bewölkt
11° / 23°
stark bewölkt
11° / 25°
stark bewölkt
11° / 26°
wolkig
10° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.