Zaun durchbrochen

Auto überschlug sich: Toter und 3 Schwerverletzte

Ein Toter und drei Schwerverletzte - das ist die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls in den frühen Sonntagmorgenstunden in Niederösterreich. Der junge Lenker eines BMW hatte in St. Veit an der Triesting plötzlich die Kontrolle über das Auto verloren, durchbrach einen Grundstückszaun und überschlug sich, ehe der Pkw mit dem Dach auf einem geparkten VW Golf seitlich liegen blieb. Für einen der Insassen - ein 19-Jähriger - kam jede Hilfe zu spät, die drei weiteren, ein weiterer 19 Jahre alter Bursche sowie zwei 17-Jährige, wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall geschah gegen 5.30 Uhr, als einer der ersten am Unfallort war Hauptbrandmeister Roman Tomas, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Baden via Aussendung. Er wohnt unweit des Ort des Geschehens und hatte einen lauten Knall gehört und Nachschau gehalten.

Sofort eilte er mit weiteren Anrainern zu Hilfe, gemeinsam gelang es, eines der Opfer aus dem völlig zerstörten Wrack zu befreien. Indes alarmierten weitere Zeugen die Einsatzkräfte. Nach der Stabilisierung des Unfallautos wurde mit der Bergung der anderen Unfallopfer begonnen. Für einen der 19 Jahre alten Insassen kam jedoch jede Hilfe zu spät, er konnte trotz Reanimationsversuchen nicht gerettet werden, hieß es.

Eines der Opfer wurde per Rettungsauto ins Spital eingeliefert, aufgrund der Schwere der Verletzungen der beiden weiteren Insassen mussten zwei Rettungshubschrauber nachgefordert werden. Die Schwerverletzten wurden ins Krankenhaus geflogen. Für die Dauer des Einsatzes musste die Straße mehrere Stunden lang komplett gesperrt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 17°
wolkig
9° / 19°
heiter
10° / 19°
heiter
10° / 19°
wolkig
10° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter