Nachbar schlug Alarm

Handy-Akku begann zu brennen: Küche ist zerstört

Steiermark
24.02.2019 14:36

Ein älterer Akku eines Handys dürfte sich am Samstag in Peggau nördlich von Graz selbst entzündet haben. In der Wohnung entstand hoher Schaden, so wurde die Einrichtung der Küche zerstört. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Gegen 16 Uhr brach in der Wohnküche der Wohnung, die im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses liegt, Feuer aus. Ein alter Handy-Akku dürfte schuld gewesen sein. Die Besitzerin war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause, ein Nachbar verständigte die Einsatzkräfte. 

(Bild: FF Peggau)

Ein Atemschutztrupp der Freiwilligen Feuerwehr Peggau rückte zur Brandbekämpfung vor. Auch die Feuerwehren Deutschfeistritz und Friesach-Wörth wurden alarmiert. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Laut Polizei wurde die Einrichtung der Küche zerstört, alle anderen Räume der Wohnungen wurden stark verrußt. Die genaue Höhe des Sachschadens lässt sich noch nicht beziffern.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele