Di, 19. März 2019
15.02.2019 09:08

Lenker geflüchtet

Traktor auf Gleis gestürzt: Zugunglück verhindert!

Ein 58-jähriger Lenker ist Donnerstagnacht in Frohnleiten nördlich von Graz mit seinem Traktor von einer Gemeindestraße abgekommen. Das Fahrzeug stürzte auf ein Bahngleis! Glücklicherweise konnte ein Zug, der wenige Minuten später angerauscht gekommen wäre, noch rechtzeitig gestoppt werden. Der Traktorlenker flüchtete vom Unfallort.

Der 58-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung kam gegen 23.30 Uhr von einer Gemeindestraße im Ortsteil Peugen ab und stürzte auf eines der beiden Gleise der Südbahn. Der Mann flüchtete von der Unfallstelle und ließ sein Fahrzeug zurück.

Nur fünf Minuten später fuhr ein Zug am Gegengleis in Richtung Bruck. Der Lokführer alarmierte die Fahrdienstleitung, worauf der Bahnverkehr eingestellt wurde. Gerade noch rechtzeitig: Kurz später hätte ein Zug den Bahnhof Mixnitz in Richtung Frohnleiten verlassen. Eine Kollision mit dem Traktor konnte so zum Glück verhindert werden.

Polizisten trafen den 58-jährigen Lenker in der Nähe der Unfallstelle an. Der offensichtlich Betrunkene verweigerte einen Alkotest: Er klagte über Atembeschwerden und wurde ins LKH Graz eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete eine Blutabnahme an. Der Steirer wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit, Fahrerflucht und der Verweigerung eines Alkotests angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Markenname geschützt
Strache musste seine Denkfabrik umbenennen
Österreich
Weil er wechselt
Makaber! Fans „erhängen“ Puppe vom eigenen Spieler
Fußball International
„Passivtrinken“-Studie
Alkohol schuld an Behinderung Tausender Babys
Wissen
Vor EM-Quali-Auftakt
Irre! Leroy Sane protzt in 25.000-Euro-Klamotten
Fußball International
Aus Klinik entlassen
Nach Schock-Ko: Ospina kann schon wieder lachen
Fußball International
Flammen in Supermarkt
Bei Bankomatsprengung Foyer in Brand gesetzt
Niederösterreich
„Überleg es Dir!“
„Schockierter“ Waalkes appelliert an Gottschalk
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Arnautovic top, Rose offen, Kühbauer kämpferisch
Video Show Sport-Studio
Steiermark Wetter
1° / 9°
stark bewölkt
2° / 9°
stark bewölkt
2° / 9°
bedeckt
1° / 9°
wolkig
-1° / 6°
Schneeregen

Newsletter