Wohnung ausgebrannt

Feuerwehr versorgt Katze nach Brand mit Sauerstoff

Eine Katze hat in Düsseldorf ein Flammeninferno in einer Dachgeschosswohnung überlebt. Nachdem die Einsatzkräfte das Tier bei den Löscharbeiten fanden, musste der Vierbeiner medizinisch versorgt werden: Der Samtpfote wurde sogar Sauerstoff verabreicht.

Passanten bemerkten den Brand am Dienstagabend und schlugen Alarm. Als die Feuerwehr wenige Minuten später am Schauplatz eintraf, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern. Das Feuer konnte schließlich unter Kontrolle gebracht werden.

Katze kauerte während Löscharbeiten in einer Ecke
Bei den weiteren Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte schließlich die völlig verängstigte Katze, die sich in eine Ecke zurückgezogen hatte. Das geschwächte Tier wurde in den Mannschaftsraum eines Löschfahrzeugs gebracht. Ein Helfer drückte dem Tier schließlich sanft eine Sauerstoffmaske ins Gesicht, damit sich der Stubentiger von den Strapazen etwas erholen konnte, ehe er in eine Tierklinik gebracht wurde.

Der Vierbeiner hatte sehr viel Glück: Die Wohnung war laut Feuerwehr komplett zerstört worden. Der Sachschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol