29.01.2019 20:51 |

Öl-Alarm auf der A2

Tank aufgerissen: Lkw verlor auf der Pack Diesel

Zu einem Öl-Alarm wurden Dienstagnachmittag mehrere weststeirische Feuerwehren gerufen: Ein polnischer Lkw-Zug streifte im Mitterbergtunnel auf der Südautobahn (A2) die Randleiste, der Tank wurde dabei beschädigt. Der Lkw verlor mehrere hundert Liter Diesel.

Kurz nach dem Tunnel blieb der Lkw am Pannenstreifen stehen. Nach einer guten Stunde inspizierten vorbeifahrende Asfinag-Mitarbeiter den Lkw und bemerkten den lecken Tank. Um 14.15 Uhr wurde der Öl-Alarm ausgelöst.

Die Freiwilligen Feuerwehren Modriach, Pack sowie der Öl-Schadenszug der Feuerwehr Voitsberg bzw. des Bereichsfeuerwehrverbands Voitsberg rückten aus. Der restliche Diesel wurde umgepumpt und das Leck abgedichtet.

Der Chemiealarmdienst wurde alarmiert, dieser ordnete das Ausbaggern des kontaminierten Erdreichs an. Der Feuerwehreinsatz dauerte bis 17.30 Uhr.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
Regen
5° / 10°
Regen
6° / 11°
Regen
3° / 7°
Regen