22.01.2019 08:30 |

Nur 2 beim Hearing

Turbulente Rektorswahl an der Universität Graz

In den Chefetagen der steirischen Universitäten werden die Karten neu gemischt: Med-Uni-Leiter Hellmut Samonigg wurde gestern (ohne Ausschreibung) wiederbestellt. Und an der Universität Graz geht morgen das Rektors-Hearing über die Bühne.

Christa Neuper, bisherige, erfolgreiche Chefin der größten Universität des Landes, kündigte bereits an, sich nicht noch einmal um das hohe Hochschul-Amt bewerben zu wollen und im Herbst den Hut zu nehmen. Zum morgigen Hearing für ihre Nachfolge hatten sich ursprünglich drei Kandidaten angemeldet – Manfred Schubert-Zsilavecz, Kurt-Martin Lugger und Martin Polaschek. Seit gestern sind es nur noch zwei: Schubert-Zsilavecz zog seine Bewerbung überraschend zurück.

Damit gerät die Universität Graz in ein Dilemma: Denn damit die Rektors-Kür gültig ist, muss es einen Dreiervorschlag geben.

Über die weitere Vorgangsweise werden Senat und Findungskommission nach dem Hearing entscheiden. Man wird sehen

Geklärt ist seit gestern dagegen die Führungs-Frage an der Medizinischen Universität Graz. Hellmut Samonigg wurde für eine weitere Funktionsperiode - ohne Ausschreibung - wiederbestellt. Nach der bereits im Dezember erfolgten Zustimmung durch den akademischen Senat gab jetzt auch der Universitätsrat seinen Sanktus dazu. Damit bleibt Samonigg bis zum 14. Februar 2024 im Amt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 22°
heiter
11° / 23°
heiter
11° / 22°
wolkig
11° / 20°
Nebel
6° / 21°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter