15.01.2019 10:20 |

Ohne Pelz & Leder

Los Angeles freut sich auf die vegane Fashion Week

Vegan ist angesagt - auch in der Modewelt. Daher ist eine tierleidsfreie Fashion Week eigentlich längst überfällig. Und jetzt ist es tatsächlich so weit: Vom 1. bis zum 4. Februar werden in Los Angeles Kleidungsstücke und Accessoires präsentiert, die komplett ohne Pelz oder Leder auskommen. Die Veranstalterin will auf Tier- und Umweltschutz aufmerksam machen.

Aktivistin Emmanuelle Rienda entwickelte die Idee zur veganen Fashion Week, das Motto lautet "Facing Our Time". Dem Pubnlikum sollen nicht nur die pelz- und lederfreien Kleidungsstücke vorgeführt, sondern mittels Vorträgen auch die ethischen, sozialen und ökologischen Aspekte der Materialien näher gebracht werden. So wird etwa Klimaforscher und Friedensnobelpreisträger Robert Lempert eine Rede halten. Nach Los Angeles sollen noch weitere vegane Fashion Weeks in anderen Ländern folgen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter