Mo, 27. Mai 2019
15.01.2019 20:00

Hofkirche top

300.000 Besucher in den Tiroler Landesmuseen

Insgesamt 309.275 Besucher haben die Tiroler Landesmuseen im Vorjahr verzeichnet. Damit ist die Besucheranzahl im Vergleich zu 2017 beinahe gleich geblieben. Das angestrebte Ziel von 330.000 Gästen sei damit zwar nicht erreicht worden, trotzdem falle die Bilanz positiv aus, teilten die Landesmuseen am Dienstag  mit.

Vor allem im zweiten Halbjahr seien die Besucherzahlen angestiegen und ließen damit auf ein erfolgreiches Jahr 2019 hoffen. Das meistbesuchte Haus der Landesmuseen war, wie schon in den Jahren zuvor, die Hofkirche mit 121.160 Personen. Das Volkskunstmuseum besuchten 45.689 Personen. Das Museum im Zeughaus, das 2018 mit 24.338 Besuchern ein Plus von 13 Prozent verzeichnen konnte, soll im „Maximilianjahr 2019“ selbst zum Mittelpunkt einer Ausstellung werden.

Das Tirol Panorama mit dem Kaiserjägermuseum verzeichnete hingegen mit 71.267 Gästen ein leichtes Minus. „Hier gibt es Verbesserungsbedarf. Wir werden zum Beispiel mit der Sonderausstellung ‘(Un)natürlich urban‘ erstmals eine interdisziplinäre Ausstellung im Bereich vor dem Riesenrundgemälde zeigen“, meinte Direktor Wolfgang Meighörner. Zudem soll 2019 verstärkt das heimische Publikum angesprochen werden. „Gerade das Riesenrundgemälde im Tirol Panorama ist etwas, das jeder Tiroler gesehen haben sollte“, meint Meighörner.

Mit 43.118 Eintritten verzeichnete das Ferdinandeum ein Plus im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Trend soll mit insgesamt vier Sonderausstellungen 2019 fortgesetzt werden. „Die Zahlen zeigen, dass die Tiroler Landesmuseen mit ihren fünf Häusern zu den konstantesten Publikumsmagneten und den wichtigsten Kultureinrichtungen Tirols zählen“, zeigte sich der Direktor zufrieden mit der Jahresbilanz.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Klassiker modernisiert
Schweine gegen Hasen: „Swine HD“ ist erschienen!
Video Digital
Glasner-Nachfolger
Valerien Ismael neuer Trainer vom LASK
Fußball National
Bitte um Vorsicht
Spaziergängerin entdeckt Indische Kobra auf Weg
Niederösterreich
Quali trotz Debakel
Austria: Der neue Trainer rettet Europacup
Fußball National
Weltgrößter Autobauer
Fiat Chrysler und Renault planen Giganten-Hochzeit
Wirtschaft
Tojner im Interview
Rapid? „Es müssen ganz einfach Titel her!“
Fußball National
Serie „Welt der Tiere“
Auf der Sonnenseite - im Burgenland
Tierecke
Tirol Wetter
11° / 18°
leichter Regen
10° / 18°
leichter Regen
11° / 17°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen
12° / 15°
leichter Regen

Newsletter