13.01.2019 06:30 |

Puntigam, Andritz usw.

Massiver Schulausbau in Graz um 136 Millionen Euro

Bis 2030 steigt die Zahl der Schüler in Grazer Pflichtschulen um mehr als 40 Prozent. Enorme Investitionen sind dringend notwendig. Besonders im Grazer Norden und Süden müssen die Volksschulen massiv ausgebaut werden. Für Puntigam ist nach monatelangen Planungsarbeiten nun  eine wichtige Entscheidung gefallen.

61 Millionen Euro schwer war das Grazer Schulausbaupaket I. Bis 2022 investiert Schwarz-Blau in Graz weitere 75 Millionen Euro in neue Pflichtschulen bzw. Aus- und Umbauten bestehender Pflichtschulen.

Puntigam, Andritz, Graz-Reininghaus usw.
Nun sind wichtige Weichenstellungen getroffen:

- Volksschule Puntigam: Neubau oder Ausbau, das war monatelang die große Frage. Der Grazer VP-Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner hat sich nun für die Ausbauvariante entschieden. Die bestehende VS Puntigam mit neun Klassen wird bis 2022 auf 16 Klassen erweitert. Neben mehr Klassen wird es unter anderem mehr Sporträume geben. Es entsteht zudem ein neuer Vorplatz für die Kinder - mit einer verkehrsberuhigten Zone.

Wie hoch die Kosten genau ausfallen werden, kann man seriös noch nicht sagen - der Architekturwettbewerb startet jetzt erst.

- Neue Schule Andritz: Auf den sogenannten Url-Gründen an der Stattegger Straße entsteht bis 2021 eine nagelneue Volksschule mit 16 Klassen. Das Grundstück mit knapp 9000 Quadratmetern ist gesichert. Der Architekturwettbewerb startet. Darum sind die genauen Kosten auch hier noch nicht seriös zu bestimmen.

- Graz-Reininghaus: Hierentsteht bis 2022 ein neuer Schul-Campus, der vom Bund errichtet wird. Die Stadt Graz wird sich mit einer Volksschule mit 16 Klassen einmieten.

- VS Neuhardt: Die wird bis 2021 von 8 auf 16 Klassen verdoppelt - 10 Millionen Euro kostet der Umbau. Erneuert werden auch die Räume für die Tagesbetreuung usw. Der Turnsaal wird modernisiert. Die Kapellenstraße bekommt ein neues Verkehrskonzept - für mehr Sicherheit für die Schüler.

- Die VS in der Smart City (bei der List-Halle) befindet sich gerade im Bau 17 Millionen Euro nimmt die Stadt Graz dafür in die Hand.

500 Volksschüler nur bis zum Jahr 2022 mehr
Hohensinner: „Allein bis 2022 werden wir in Graz umgut 500 Volksschüler mehr haben.Unser Ziel ist es, nicht bloß neue Klassen zu schaffen. Wir wollen die beste Qualität bei der Raumplanung haben. Der Schulraum kann die Pädagogik perfekt unterstützen und ein Umfeld bieten, in dem die Kinder gerne und mit Begeisterung lernen.“

Gerald Richter
Gerald Richter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Bei Überprüfung
Sauerstoffschlauch explodierte: Arbeiter verletzt
Niederösterreich
Mateschitz jubelt mit
Dank Salzburg: Leidenszeit nach 2106 Tagen vorbei!
Fußball National
Maine Coon-Dieb?
Mysteriöses Verschwinden von Rasse-Katzen
Oberösterreich
Von SPÖ und FPÖ
Starke Absage an den Mercosur-Pakt!
Österreich
Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Steiermark Wetter
13° / 19°
heiter
13° / 19°
heiter
14° / 18°
heiter
11° / 18°
wolkenlos
11° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter