10.01.2019 08:52 |

Rum fing Feuer

Stichflamme beim Cocktail mixen: Vier Verletzte

Bei der Zubereitung eines Cocktails ist es am Mittwoch kurz vor Mitternacht in einer Hotelbar in Saalfelden  zu einem Unfall gekommen. Beim Flambieren des Getränks durch den Barkeeper fing aus unbekanntem Grund eine Flasche mit hochprozentigem Rum Feuer. Durch die Stichflamme erlitten vier in unmittelbarer Nähe stehende Urlauber teils schwere Verbrennungen im Gesicht.

Drei Slowaken wurden zur weiteren Behandlung vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Zell am See gebracht, für einen vierten Urlauber reichte eine Behandlung vor Ort. Die Polizei kündigte weitere Ermittlungen an, um den genauen Hergang des Unfalles zu klären.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter