Do, 24. Jänner 2019

Kombi in Otepää

05.01.2019 13:48

Mit Leih-Material um Haaresbreite am Podest vorbei

Der Nordische Kombinierer Mario Seidl musste im Zielsprint einem Teamkollegen den Vortritt lassen. Paul Gerstgraser und Bernhard Gruber zündeten in der Loipe den Turbo.

Um Haaresbreite verpasste der Nordische Kombinierer Mario Seidl seinen zweiten Podestplatz in dieser Saison.

Der Pongauer landete beim ersten von zwei Weltcupbewerben in Otepää (Estland) 5,1 Sekunden hinter Tagessieger Jarl Magnus Riiber (Norwegen) auf dem vierten Rang. Auf das Podest fehlte dem 26-Jährigen gar nur eine Zehntelsekunde - im Zielsprint zog er gegen seinen steirischen Teamkollegen Martin Fritz, der erstmals das Podium erklimmen konnte, den Kürzeren.

Paul Gerstgraser und Bernhard Gruber mit Aufholjagd

Stark präsentierten sich auch die weiteren Salzburger: Paul Gerstgraser katapultierte sich im 10-Kilometer-Langlauf noch von Position 27 auf elf, Ex-Weltmeister Bernhard Gruber stürmte mit zweitbester Laufzeit von Rang 30 auf 15.

Kurios: Mit Ausnahme von Gerstgraser musste das komplette ÖSV-Team im Sprungdurchgang - aufgrund des Schlechtwetters am Samstag wurde der provisorische Wertungsdurchgang vom Freitag herangezogen - mit geliehenem Material über den Bakken gehen.

Die Skier der ÖSV-Asse blieben wie jene des italienischen Teams am Flughafen in München hängen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Morgen geht‘s los
Start frei! Das Kitzbühel-Spektakel in Zahlen
Wintersport
„I hab ja kan Vogel“
Kitz-Sprüche: Als der Horror das Sprechen lernte
Wintersport
Lange Pause droht
PSG bangt! Superstar Neymar bei Cup-Match verletzt
Fußball International
„Mad Box“-Designstudie
Slightly-Mad-Boss zeigt Superkonsolen-Gamepad
Elektronik

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.