02.01.2019 13:43 |

Die Top 10 von 2018

Trotz Rückgang: Graz bleibt Feinstaub-Hauptstadt

In Sachen Feinstaub gibt es für Graz sowohl eine gute als auch eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht zuerst: Die Zahl der Feinstaub-Tage ist 2018 im Vergleich zu 2017 drastisch gesunken. Die schlechte: Graz bleibt dennoch weiterhin Österreichs Feinstaub-Hochburg. Feinstaubgeplagt ist weiterhin auch Leibnitz.

Die Grazer Feinstaub-Messstationen wiesen auch 2018 wieder die meisten Überschreitungstage in Österreich auf. Die Top 10in Österreich (Zahlen vom Umweltbundesamt):

1: Graz Don-Bosco: 38 Tage (2017 waren es freilich noch gewaltige 54).

2: Linz 24er-Turm: 38 Tage (16) - allerdings war hier für die meisten Überschreitungstage eine große Baustelle verantwortlich, sodass diese Messstation quasi außer Konkurrenz läuft.

3: Graz-Süd: 30 Tage (43).

4: Graz-Ost: 25 Tage (31).

5: Kittsee: 20 Tage (25).

6: Oberschützen: 18 Überschreitungstage (15).

7: Graz-Mitte: 18 Tage (35).

8: Leibnitz: 18 Tage (31).

9: Klagenfurt Völkermarkter Straße: 17 Überschreitungstage (20).

10: Stockerau: 17 Tage (20).

Die Zahlen zeigen: Die Feinstaubbelastung ist in Graz 2018 dramatisch zurückgegangen. Zum einen greifen die seit Jahren durchgeführten Maßnahmen, zum anderen war auch das Wetter gnädig. Der VCÖ (Verkehrsclub Österreich) fordert dennoch weitere Anti-Feinstaubmaßnahmen ein, etwa mehr Öffis.

Auch bei der Belastung mit Stickstoffdioxid zählten die Werte in Graz zu den höchsten

Gerald Richter
Gerald Richter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
15° / 18°
wolkig
14° / 19°
wolkig
15° / 17°
stark bewölkt
11° / 19°
wolkenlos
13° / 18°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter