Mi, 16. Jänner 2019

Fünf Verletzte:

22.12.2018 11:15

Eis & Schnee sorgten für Verkehrsunfälle im Ötztal

Beinahe zeitgleich kam es in Längenfeld gestern zu zwei Verkehrsunfällen: Einmal Tal ein-, einmal Tal auswärts. In beiden Fällen dürfte die rutschige beziehungsweise eisglatte Fahrbahn ausschlaggebend gewesen sein. Insgesamt wurden durch die Unfälle fünf Personen verschiedenen Grades verletzt. 

Eine 55-jährige Österreicherin fuhr am Freitagabend gegen 22.20 Uhr von Sölden kommend in Richtung Tal auswärts. Vermutlich aufgrund der rutschigen Fahrbahn geriet die Frau ins Schleudern und in einer leichten Linkskurve über den Fahrbahnrand hinaus. Das Fahrzeug schlitterte einige Meter und kam schließlich entgegengesetzt zur Fahrbahn zum Stillstand. Die Frau wurde laut Polizeibericht leicht verletzt ins Krankenhaus Zams eingeliefert. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Vier Verletzte
Beinahe zeitglich fuhr ein 24-jähriger Deutscher mit zwei Beifahrern (18, 19 Jahre alt) Richtung Tal einwärts. Kurz vor Längenfeld verlor der 24-Jährige, vermutlich aufgrund der Eisesglätte, die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Einheimischer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern - es kam zur Frontalkollision. Der 67-Jährige sowie seine 35-jährige, rumänische Beifahrerin und die beiden Beifahrer des deutschen Pkw-Lenkers wurden durch den Unfall erheblich verletzt. Auch sie wurden allesamt in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
„Habe Beweise“
Ex und Klägerin: Ronaldos Gegner vereinen Kräfte!
Fußball International
Titel-Angriff
Abgänge zu Bayern: BVB erlässt ein Wechselverbot
Fußball International
Sorge um US-Model
Michael Jackson Tochter Paris in der Psychiatrie
Video Stars & Society
„Sondersituation“
Mordserie: Kickl will das Asylgesetz verschärfen
Österreich
(S)Expertin dank Rolle
Fonda: Mit Vibratoren zur sexuellen Befriedigung
Video Stars & Society
Mädchenmord in NÖ
Auch Bruder von Yazan A. in Haft: Raubüberfälle!
Niederösterreich
Tirol Wetter
-5° / 3°
wolkig
-5° / 3°
wolkig
-6° / 2°
wolkig
-5° / 3°
wolkig
-4° / 4°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.