19.12.2018 18:01 |

„Es war knapp“

Nach Horrorsturz kehrt Motocross-Legende zurück

Nach einem Horror-Unfall in Bosnien - „ich hatte mit dem Leben abgeschlossen“ - sieht die steirische Motocross-Legende Helly Frauwallner jetzt wieder Licht am Ende des Tunnels. Sein Ziel: „Eine Rallye - was sonst?“

Eigentlich galt Helly Frauwallner als „unkaputtbar“, zuviel hat er auf internationalen Motocross-Strecken erreicht, zuviel auf Abenteuer-Rallyes erlebt. Hin und wieder Stürze ja, aber im Großen und Ganzen saß er immer fest im Sattel. Dann - am 26. Juli dieses Jahres - wurde es in Bosnien plötzlich still um den Kult-Piloten mit dem Spitznamen „Tiger“. Ausgerechnet in der „Pampa“ rammt ihn ein Auto - frontal!

Becken bricht, Rippen beersten
Hellys Becken bricht in der Mitte in Teile, Rippen bersten, Knochen dringen in den Darm. „Der Transport über holprige Straßen zum Krankenhaus war die Hölle. Ja, da habe ich mit dem Leben eigentlich abgeschlossen.“ Erst Tage später kann er, geschwächt durch Keime, nach Österreich überstellt werden. Gerade noch rechtzeitig erkennt man im LKH Feldbach einen lebensbedrohlichen Virus.

„Es war knapp“
Frauwallner kommt nach Graz, übersteht sechs Operationen und bleibt mehr als einen Monat auf der Intensivstation. „Es war knapp, aber mittlerweile hab’ ich schon ohne die Krücken erste Schritte gemacht“, grinst der Musterpatient, der mit seinem Ehrgeiz die behandelnden Ärzte zum Staunen bringt. „Eine relativ kleine Operation ist noch zu machen, dann bin ich fast wieder der Alte.“ Und was der will, steht auch schon wieder fest: „So schnell als möglich auf das Bike - und auf einen ausgedehnte Tour!“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Champions League
LIVE: RB Salzburg will mit Sieg gegen Genk starten
Fußball International
Später Ausgleich
Salzburg startet mit 1:1 vs. Genk in Youth League
Fußball International
Champions League
LIVE ab 21 Uhr: Barcelona muss in Dortmund ran
Fußball International
Böse Auswärtstorregel
Champions-League-Aus für Marko Arnautovic!
Fußball International
Europa-League-Gegner
Gladbach-Legionär Lainer warnt vor dem WAC!
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 25°
leichter Regen
18° / 25°
leichter Regen
18° / 25°
leichter Regen
18° / 19°
leichter Regen
14° / 21°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter