Mo, 21. Jänner 2019

Tritte gegen den Kopf

13.12.2018 07:00

Steirer nach Weihnachtsfeier halb tot geprügelt

In der Nacht auf Samstag wurde vor einem Tanzlokal am Leobner Hauptplatz ein 22-jähriger Steirer durch Schläge und Tritte lebensgefährlich verletzt - aber von wem? Von zwei Passanten, 35 und 38 Jahre alt, könnte einer der Täter gewesen sein, doch dafür fehlen die Beweise. Augenzeugen, bitte melden: 059133 6392.

Fest steht bisher lediglich, dass der 22-Jährige in der Nacht auf Samstag in seiner Heimatstadt eine Weihnachtsfeier besuchte. Sie endete für den Steirer im Spital, denn nach dem Fest - es war gegen fünf Uhr - dürfte er vor dem Tanzlokal von zwei unbekannten Männern attackiert, zu Boden geschlagen und durch Tritte gegen den Kopf lebensgefährlich verletzt worden sein.

Schädelbruch und Gehirnblutung
Ein Security-Mitarbeiter befand sich in der Nähe des Tatortes. Die Tat selbst sah er nicht, sondern nur zwei Männer, die sich in unmittelbarer Nähe des bewusstlos auf dem Boden liegenden Arbeiters aufhielten. Dabei handelte es sich um einen 35-jährigen Steirer und einen 38-jährigen Slowaken. Beide streiten einen Zusammenhang mit der Schlägerei ab.

Das Opfer erlitt einen Schädelbruch und eine Gehirnblutung, lag einige Tage auf der Intensivstation und ist nun auf dem Weg der Besserung. Der Mann kann aber noch immer nicht befragt werden.

Zeugen gesucht
„Damit der Gerechtigkeit Genüge getan wird, ist es für uns jetzt besonders wichtig, dass sich Zeugen des Vorfalls bei uns melden“, sagt ein erhebender Beamter der Polizeiinspektion Erzherzog-Johann-Straße. „Nur mit ihrer Hilfe haben wir eine Chance, den oder die Täter zu überführen.“

Manfred Niederl
Manfred Niederl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Karas, Pirchner, ...
ÖVP stellt Kandidaten für die EU-Wahl vor
Österreich
Bald auf Bestellung?
Start-up lässt künstliche Sternschnuppen regnen
Video Wissen
Bei Barcas 3:1-Sieg
Videoschiri-Skandal! Suarez-Tor spaltet Spanien
Fußball International
Keine Entschuldigung
Prinz Philips Unfallopfer sind sauer auf den Royal
Video Stars & Society
„Verbot bringt nichts“
Rouhani kritisiert Internetzensur im Iran
Web
Milner überrascht
Ex-Turnlehrer stellt Liverpool-Star vom Platz
Fußball International
Steiermark Wetter
-3° / 1°
wolkig
-4° / 1°
heiter
-3° / 1°
stark bewölkt
-4° / 0°
wolkenlos
-9° / -2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.